*
Menu
 

 

Heizwert Gas

Wie bei Öl steht auch bei Gas die Niedertemperaturtechnik für Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Bei der Niedertemperaturtechnik wird der Wärmeanteil, der sich auf das trockene Verbrennungsgas bezieht, ausgenutzt. Eine Kondensation, bei der ungewünschtes Kondenswasser entsteht, wird dabei verhindert. Dies gelingt mit speziellen Kesselkonstruktionen in Verbindung mit dem dazugehörigen Regelgerät. Eine besondere Ausführungsvariante stellt hier die Thermostream-Technik dar.

Hier finden Sie Gas-Umlaufwasserheizer und bodenstehenden Gasheizkessel mit atmosphärischem Gas-Vormischbrenner bis hin zum Logano G244 der speziell für Häuser ist, mit einem höheren Wärmebedarf.

 

Brennwertkessel holen mehr ...

aus dem Brennstoff Gas und nutzen im Gegensatz zu konventionellen Methoden auch die Kondensationswärme des Wasserdampfes und erhöhen so den Brennwert und den Wirkungsgrad Ihrer Heizungsanlage.

Die neue Generation unserer Gas-Brennwert-Heizkessel erreicht Normnutzungsgrade von bis zu 110,2%, denn Brennwertkessel von Buderus sind in der Lage, die in den Abgasen enthaltene Wärme fast vollständig zu entziehen und in Heizwärme umzusetzen.

Ein optimaler Brennwert entsteht über Hochleistungs-Wärmetauscher, die die Abgase bevor sie durch den Schornstein entweichen soweit abkühlen, dass der enthaltene Wasserdampf gezielt kondensiert und die freigesetzte Kondensationswärme wieder auf das Brennwert-Heizsystem übertragen wird.

So sorgt Ihr Brennwertkessel von Buderus für einen besonders hohen Brennwert und jede Menge Wärme für Ihr Geld!

Brennwert-Wärmelösungen sind clever und flexibel

Brennwertkessel von Buderus sorgen nicht nur für wohlige Wärme, sie lassen sich auch überall einsetzen: Im Keller, in den Wohnräumen oder unter dem Dach, in Ein- oder in Mehrfamilienhäusern. Die neue Generation der Gas-Brennwertkessel ist platzsparend, flüsterleise und kombinierbar mit Solaranlagen für einen noch effizienteren Brennwert.

Heizwert Gas

Wie bei Öl steht auch bei Gas die Niedertemperaturtechnik für Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Bei der Niedertemperaturtechnik wird der Wärmeanteil, der sich auf das trockene Verbrennungsgas bezieht, ausgenutzt. Eine Kondensation, bei der ungewünschtes Kondenswasser entsteht, wird dabei verhindert. Dies gelingt mit speziellen Kesselkonstruktionen in Verbindung mit dem dazugehörigen Regelgerät. Eine besondere Ausführungsvariante stellt hier die Thermostream-Technik dar.

Hier finden Sie Gas-Umlaufwasserheizer und bodenstehenden Gasheizkessel mit atmosphärischem Gas-Vormischbrenner bis hin zum Logano G244 der speziell für Häuser ist, mit einem höheren Wärmebedarf.

Logamax plus GB152

Sparwunder und Raumwunder zugleich - den Gas-Brennwert-Wandheizkessel gibt es auch als Kombigerät mit integrierter Warmwassererzeugung.

Leistungsgrößen: 16 und 24 kW
              

 

Logamax plus GB162

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Heizkessel spart die hochentwickelte Brennwerttechnik des Logamax plus GB162 bis zu 15% Energie, im Vergleich zu Altanalagen sogar bis zu 30%. Doch damit nicht genug. In diesem modernen Wandkessel stecken noch viele andere gute Ideen, die sparen helfen.

1.Kleine Variante: Leistungsgrößen: 15, 25, 35, 45 und 65 kW, 25 kW
Die 25 kW Version mit nebenhängendem 40 L Schichtenladespeicher erhältlich. Einsatz von Hocheffizienzpumpen Klasse A
2.Große Variante: Leistungsgrößen: 65, 80 und 100 kW

Logamax plus GB152T

Die platzsparende Kombination von Heizkessel und Warmwasser-Speicher – das macht den Buderus Gas-Brennwert-Kompaktheizkessel Logamax plus GB152 T höchst attraktiv für jedes Ein- oder Zweifamilienhaus. Überall passt er gut hin, vom Keller bis unters Dach. Und jetzt wird diese praktische Kompaktheizzentrale noch einmal interessanter: durch mehr Auswahl bei den Warmwasser-Speichern und die Anschlussmöglichkeit an modernste Solartechnik.

Leistungsgrößen: von 11 bis 19 kW

   
 

   

Quelle "Bosch Thermotechnik GmbH"

 

zurück zur Leistungsübersicht

 

 

 

 

copyright
© Markus Hofbauer
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail